Wir müssen Charakter zeigen!

Das 3:8 in Bruneck gegen den HC Pustertal hat den Haien einen Dämpfer verpasst. Zwar war das Glück an diesem Abend auch nicht auf der Seite der Tiroler, dennoch erwartet sich Coach Mitch O’Keefe einen anderen Auftritt seiner Truppe: „Natürlich war in einer Phase des Spiels jeder Schuss der Wölfe drinnen, die Scheibe ist nicht für uns gesprungen, vieles unglücklich gelaufen. Aber wir müssen anders reagieren. Wir haben aufgesteckt, man hat es in den Gesichtern der Jungs gesehen. Wir müssen hier mehr Charakter zeigen“, fordert der Coach. Die Spiele am Wochenende werden schwer genug: „Solche Spiele wie in Bruneck passieren, das ist Eishockey. Wir müssen das so schnell wie möglich abschütteln, und in die Spur zurückkommen“, meint O’Keefe.

Umso mehr erwartet der Coach eine Reaktion beim morgigen Gastspiel der Haie bei den Pioneers Vorarlberg. Die Tiroler konnten den Liganeuling in der Vorbereitung zwei Mal zu Null besiegen (1:0, 4:0), die Pioneers heute sind aber sicher nicht mit den Pioneers in der Pre-Season zu vergleichen. Die Vorarlberger sind in der Liga angekommen, und haben bereits drei Siege eingefahren, allesamt gegen namhafte Gegner. So stehen der HCB Südtirol, der EC-KAC und seit gestern auch die Black Wings (Anm. 3:2-Auswärtserfolg in Linz) auf der Abschussliste der Pioneers. Auf die Haie wartet also in Feldkirch ein schwerer Gang.

Am Sonntag steigt dann in der TIWAG Arena ein Tiroler Derby. Der HC TIWAG Innsbruck empfängt den derzeitigen Tabellenführer HCB Südtirol Alperia.

Haie live im Stream
Das Spiel der Haie bei den Pioneers kann wie immer auf der Streaming Plattform der Liga unter live.ice.hockey kostenpflichtig verfolgt werden.

BEMER Pioneers Vorarlberg – HC TIWAG Innsbruck-Die Haie
Freitag, 28.10.2022, 19.30 Uhr – Vorarlberghalle, Feldkirch