Voller Kampfgeist – dann ist alles möglich!

Für den HCI läufts derzeit, und gleichzeitig auch für Stürmer Dario Winkler. Der Tiroler ist super in die Saison gestartet, hält bereits bei 15 Punkten (6T/9A). Für Winkler doppelt schön, nach einer mehr oder weniger verpatzten letzten Saison: „Die war nix, immer wieder Verletzungen, dann Covid, dann wieder Verletzungen. Umso mehr freut mich der Saisonstart heuer, so gut war er für mich persönlich noch nie. Mit meinen Linienkollegen Shawsy und Coults (Brady Shaw und Tyler Coulter) passt die Harmonie, wir verstehen uns am Eis und in der Kabine gut.“ Auf den derzeitigen Tabellenplatz der Haie (2.) angesprochen, erinnert Winker an die letzte Saison: „Da sind wir zur selben Zeit ähnlich gut dagestanden, und dann kam der Einbruch. So etwas darf uns nicht mehr passieren. Wir haben in der Kabine darüber gesprochen, arbeiten an unseren Stärken und Fehlern, und glauben, dass es diesmal besser laufen wird.“

Vor dem Spiel gegen Villach zeigt der 25-jährige Respekt. „Villach ist eine sehr starke Mannschaft, schnell im Umschalten, mit vielen technisch guten Spielern. Das macht sie auch im Powerplay gefährlich. Aber genau diese Dinge zeichnen auch uns aus. Wenn wir mit vollem Kampfgeist aufs Eis gehen und unseren Job 60 Minuten oder wenn nötig länger machen, dann ist wieder alles möglich“, so Winkler.

Auch die Villacher konnten zuletzt ein Erfolgserlebnis feiern. Zu Hause wurde Tabellenführer Bozen besiegt, der VSV steht auf Tabellenrang 5. Im bisher einzigen Saisonduell mit den Haien blieben die Adler in Innsbruck mit 6:5/OT siegreich. Diesmal wollen die Haie den Spieß umdrehen.

Haie live im Stream

Die Spiele der Haie am Wochenende können wie immer auf der Streaming Plattform der Liga unter live.ice.hockey kostenpflichtig verfolgt werden.

EC iDM Wärepumpen VSV - HC TIWAG Innsbruck-Die Haie
Freitag, 18.11.2022, 19.15 Uhr – Stadthalle Villach

HK SZ Olimpija - HC TIWAG Innsbruck-Die Haie
Samstag, 19.11.2022, 17.30 Uhr – Hala Tivoli, Ljubljana