Unglückliche Niederlage in Asiago!

Dabei erwischen die Haie einen Traumstart. Bereits nach 23 Sekunden klingelt es im Kasten von Asiago-Goalie Vallini. Simon Bourque schickt Adam Helewka auf die Reise, und der Liga-Toptorschütze lässt sich diese Chance nicht entgehen. Die Hausherren, keinesfalls geschockt, versuchen sofort zurückzuschlagen, und finden mehrere große Möglichkeiten auf den Ausgleich vor. Haie-Goalie Tom McCollum hält in dieser Phase aber die Null. Die Tiroler haben dann selbst durch Bär, Watson, Feldner oder Helewka Chancen aufs 2:0, müssen kurz vor Drittelende aber den Ausgleich hinnehmen. Giordano Finoro schließt einen 2 gegen 1 Gegenstoß erfolgreich ab. Nach 20 Minuten steht ein leistungsgerechtes 1:1.

Zu Beginn des Mitteldrittels geht Asiago in Führung. Bryce Misley verwertet ein Zuspiel von McShane und lässt die Fans der Gelb-Roten jubeln. Die Haie haben Pech bei einem Stangenschuss von Helewka, der einen oder anderen weiteren guten Möglichkeit, und jubeln in der 30. Minute zu früh. Daniel Leavens trifft sehenswert zum vermeintlichen 2:2, Asiago-Goalie Vallini hatte das Tor zuvor aber aus der Verankerung geschoben. Nach langem Videostudium gegen die Refs das Tor nicht – bitter für die Haie! Der HCI bleibt aber spielbestimmend, kommt zu Chancen, aber nicht zum Ausgleich.

Auch in Drittel drei zunächst das gleiche Bild. Die Tiroler jagen dem Rückstand hinterher, scheitern aber immer wieder am gegnerischen Schlussmann. Zehn Minuten vor dem Ende wird die Aufgabe für die Haie dann noch einmal schwerer. Saracino erhöht nach einem Scheibenverlust der Tiroler auf 3:1 für Asiago. Obwohl die Haie weiter nach vorne spielen, am Ende alles riskieren, ist an diesem Abend in Asiago nichts zu holen. Es bleibt beim 3:1 für die Hausherren. Der HCI darf Weihnachten aber dennoch als Tabellenführer feiern, weil Bozen heute in Vorarlberg bei den Pioneers mit 4:5 verliert.

Für die Haie geht es am Montag auswärts in Villach weiter. Mittwoch und Freitag gastieren dann Pustertal bzw. die Pioneers in der TIWAG Arena.

Migross Supermercati Asiago Hockey – HC TIWAG Innsbruck-Die Haie 3:1 (1:1,1:0,1:0)
Torfolge: 0:1 Helewka (1.), 1:1 Finoro (18.), 2:1 Misley (22.), 3:1 Saracino (50.);