Saisonstart gegen den KAC!

„Wir sind heiß, es wird Zeit, dass es endlich los geht“, meinen HC TIWAG Innsbruck Headcoach Mitch O’Keefe und Assistant-Coach Florian Pedevilla unisono. „Die Vorbereitung war lang und hart, jetzt wollen die Jungs wettkampfmäßig zeigen, was sie draufhaben“, so die Coaches.


Mit dem Rekordmeister aus Klagenfurt kommt gleich zu Beginn ein harter Brocken in die TIWAG Arena. Eine echte Standortbestimmung für die Haie, und hoffentlich ein erstes Highlight für die Fans.


So sieht es auch HCI-Sportmanager Max Steinacher: „Eine super Aufgabe, gegen den KAC wird es sicher schwierig werden, denn sie sind seit Jahren eingespielt, und haben immer wenig Fluktuation im Kader. Doch auch wir sind gut drauf und können in Bestbesetzung antreten. Wir haben im Sommer unsere Hausaufgaben gemacht. So ziemlich alle Spieler, die wir verpflichten wollten, haben sich auch für uns entschieden. Und wir sind noch etwas breiter aufgestellt als in den letzten Jahren.“ Mit der Vorbereitung ist Steinacher sehr zufrieden: „Man darf die Ergebnisse nicht überbewerten, aber es war schon viel Gutes dabei. Vor Allem der Auftritt gegen Lugano (Anm. knappe 1:3-Niederlage), eine der besten Organisationen im europäischen Eishockey, war wirklich beeindruckend.“

Mit der Partie gegen den KAC und dem Spiel am Sonntag gegen Asiago starten die Haie mit einem Heimdoppel in die Saison. Und hoffen, wie der Sportmanager, natürlich auf Punkte: „6 Punkte wären ein Traum, aber wir werden sehen. Jedenfalls glaube ich, dass gleich von Anfang an viel möglich ist.“

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie - EC-KAC
Freitag, 16.09.2022, 19.15 Uhr – TIWAG Arena