Punkte in Laibach als Ziel!

Das Positive aus dem gestrigen Spiel gegen den VSV mitnehmen, trotz der knappen 3:4 Niederlage, das muss die Devise für HCI-Stürmer Martin Ulmer sein: „Wir haben ein gutes Auswärtsspiel abgeliefert, und hätten uns sicher Punkte verdient gehabt.“ Den Grund für die Niederlage meint der Ex-Villacher zu kennen: „Der Unterschied war sicher, dass wir etwas zu viel auf der Strafbank waren. Das hat den Ausschlag gegeben.“

Special Teams werden auch heute in Laibach wieder ein wichtiger Faktor sein. Die Haie konnten gegen Villach mit einem Powerplay-Tor wieder ihre Stärke in Überzahlsituationen beweisen, mussten allerdings in Unterzahl zwei Tore hinnehmen. Das Penalty-Killing gehört bislang nicht zu den Stärken der Tiroler. Auch deshalb wird heute ein konzentrierter, disziplinierter Auftritt notwendig sein, um Punkte aus Laibach mitzunehmen.

Die Bilanz der Haie gegen die Slowenen in der jüngsten Vergangenheit ist blitzsauber. Die Tiroler konnten die letzten fünf Spiele gegen Laibach gewinnen, darunter auch der 5:2-Heimsieg im ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison Anfang Oktober in der TIWAG Arena. Die Grünen Drachen sind ihrerseits auf ein perfektes Wochenende aus. Gestern konnten sich die Laibacher mit einem 5:2-Heimsieg nach zwischenzeitlichem 1:2-Rückstand gegen die Graz99ers Selbstvertrauen holen.

Haie im Stream

Das Spiel der Haie gegen Olimpija kann wieder auf der Ligaplattform live.ice.hockey kostenpflichtig verfolgt werden.

HK SZ Olimpija - HC TIWAG Innsbruck-Die Haie
Samstag, 19.11.2022, 17.30 Uhr - Ljubljana