Positiv bleiben!

Wieder knapp dran – wieder keine Punkte! HC TIWAG Innsbruck Headcoach Mitch O’Keefe war nach dem 2:4 gegen die Dornbirn Bulldogs naturgemäß enttäuscht: „Wir machen derzeit im eigenen Drittel zu viele Fehler, müssen uns wieder auf die wichtigen Dinge konzentrieren“, meint der Kanadier. Und er spricht auch die Ausfälle der Haie an (u.a. Saucerman, Hochfilzer verletzt, Christoffer gesperrt): „Natürlich tun die Ausfälle in dieser Phase mit vielen Spielen in wenigen Tagen weh. Aber da müssen wir durch:“

Co-Trainer Florian Pedevilla gibt eine Parole aus: „Wir müssen positiv bleiben, hart arbeiten, dann kommen auch die Siege wieder.“ Am besten bereits morgen gegen den EC Red Bull Salzburg. Erst am vergangenen Mittwoch setzte es für die Haie in Salzburg ein bitteres 1:5. Coach O’Keefe dazu: „Da waren wir nur zwei von drei Dritteln präsent, haben es den Salzburgern im Mitteldrittel zu leicht gemacht. Morgen heißt es wie immer sechzig Minuten Kampf, unsere Dinge machen, bereits sein, dann haben wir immer eine Chance zu gewinnen.“ 

Die bet-at-home ICE Hockey League im Livestream
Die Spiele des HC TIWAG Innsbruck-Die Haie werden auf der Homepage der bet-at-home ICE Hockey League kostenpflichtig übertragen, mit Ausnahme der Livespiele auf Puls24 und Sky Sport Austria.
https://live.ice.hockey/

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – EC Red Bull Salzburg
Sonntag, 03.01.2021 17.30 Uhr – TIWAG Arena