Nächster Schlager gegen Linz!

Nach dem überragenden 4:3-Sieg über Meister Salzburg gehen die Haie morgen mit viel Selbstvertrauen in die Partie gegen die Black Wings. 4-fach Torschütze Kevin Roy: „Das war eine unglaubliche Teamleistung. Auch meine vier Tore freuen mich natürlich, aber in erster Linie waren sie für das Team.“ Eine starke Teamleistung wird es auch morgen gegen Linz brauchen. Assistant Coach Flo Pedevilla: „Eine wichtige Partie gegen einen direkten Konkurrenten um einen fixen Playoff-Platz. Diese Punkte wollen wir natürlich unbedingt in Innsbruck behalten.“

Die Linzer erleben zurzeit schwierige Wochen. Auch aufgrund von Verletzungen und Ausfällen fielen die Black Wings zuletzt in der Tabelle auf Rang sieben zurück, konnten nur zwei der letzten zehn Spiele gewinnen. Dennoch werden die Haie vor den Linzern gewarnt sein, denn die Bilanz gegen die Oberösterreicher in dieser Saison ist negativ. Zwei der drei bisherigen Spiele gingen an die Linzer (2:3/OT in Innsbruck, 0:3 in Linz). Das letzte Aufeinandertreffen mit den Linzern konnten die Haie in Linz aber mit 3:1 gewinnen.

Bei den Haien wird Zach Magwood definitiv ausfallen. Der Kanadier musste gegen Salzburg nach 30 Minuten angeschlagen vom Eis und kehrte nicht mehr zurück. Morgen wird er Coach Mitch O’Keefe nicht zur Verfügung stehen.

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – Steinbach Black Wings Linz
Sonntag, 21.01.24, 17:30 Uhr – TIWAG Arena (live auf Puls 24)