Mit neuem Mut nach Bozen!

Doch das wird – wie immer in Bozen - kein leichtes Unterfangen.
Die Verletztenliste der Haie ist nach wie vor lang. Coach Mitch O’Keefe hofft auf den einen oder anderen Rückkehrer. Zumindest ist Stürmer Braden Christoffer nach seiner 2-Spiele-Sperre wieder einsatzberechtigt.

Die Südtiroler haben, im Gegensatz zu den Haien, nach zuletzt 4 Siegen in 5 Spielen wieder einen Lauf. Die Truppe von Coach Greg Ireland ist nach wie vor Tabellenführer, obwohl die Bozner bisher am zweitwenigsten Spiele in der bet-at-home ICE Hockey League bestritten haben. Die Statistik in der laufenden Saison spricht klar für den HCB Südtirol Alperia. Alle drei bisherigen Begegnungen mit dem HC TIWAG Innsbruck konnten die Bozner für sich entscheiden.

Dass die Bozner zu knacken wären hat aber das letzte Aufeinandertreffen vor einer Woche gezeigt. Da brachten die Haie den Tabellenführer an den Rand einer Niederlage, und verloren am Ende unglücklich mit 2:3.

Der letzte Auswärtssieg der Haie in Bozen liegt etwas mehr als zwei Jahre zurück. Auch damals fuhr der HC TIWAG Innsbruck zum damaligen Tabellenführer, um nach 0:4-Rückstand mit 8:5 zu gewinnen.

Haie gegen Bozen im Livestream
Das Spiel des HC TIWAG Innsbruck gegen den HCB Südtirol Alperia kann auf der Homepage der bet-at-home ICE Hockey League kostenpflichtig gestreamt werden.
Alle Infos gibt’s hier:
https://live.ice.hockey/

HCB Südtirol Alperia – HC TIWAG Innsbruck-Die Haie
Dienstag, 05.01.2021, 20.15 Uhr – Bozner Eiswelle


Die nächsten Spiele der Haie:

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – Hydro Fehervar AV19
Freitag, 08.01.2021, 19.15 Uhr – TIWAG Arena

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – Moser Medical Graz99ers (live auf Puls24)
Sonntag, 10.01.2021, 16.30 Uhr – TIWAG Arena