Heimdoppel zum Jahresauftakt!

Neues Jahr – neues Glück, die Haie wollen 2021 wieder kräftiger zubeißen, und das konstanter. Assistant-Coach Florian Pedevilla: „Wir wissen, welches Potential in der Mannschaft steckt, das hat sie oft genug gezeigt. Uns fehlt derzeit aber leider die Konstanz“, meint Pedevilla, und blickt kurz auf das 1:5 in Salzburg zurück „da haben wir es uns wieder durch individuelle Fehler schwer gemacht. Wir müssen aber positiv bleiben, und durch harte Arbeit zurück in die Erfolgsspur kommen“, so Pedevilla.

Erster Gegner 2021 sind am Neujahrstag die Dornbirn Bulldogs. Die Vorarlberger kommen als Tabellenfünfter und nach dem gestrigen 2:1-Sieg über Tabellenführer HCB Südtirol Alperia mit breiter Brust nach Tirol. Aus den letzten 10 Spielen haben die Bulldogs sage und schreibe 7 Siege geholt.
Für die Haie spricht die bisherige Bilanz in dieser Saison. Drei Siegen (einer davon in der Vorbereitung) steht eine Niederlage gegenüber, die setzte es aber zuletzt vor nicht einmal einer Woche in Dornbirn mit 4:7.

Zwei Tage nach dem Spiel gegen Dornbirn gastiert am Sonntag der EC Red Bull Salzburg in der TIWAG Arena. Da haben die Haie gleich die Möglichkeit sich für die gestrige 1:5-Niederlage in Salzburg zu revanchieren.

Die bet-at-home ICE Hockey League im Livestream
Die Spiele des HC TIWAG Innsbruck-Die Haie werden auf der Homepage der bet-at-home ICE Hockey League kostenpflichtig übertragen, mit Ausnahme der Livespiele auf Puls24 und Sky Sport Austria.
https://live.ice.hockey/

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – Dornbirn Bulldogs
Freitag, 01.01.2021 17.30 Uhr – TIWAG Arena

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – EC Red Bull Salzburg
Sonntag, 03.01.2021 17.30 Uhr – TIWAG Arena