Haie-Nachwuchs rückt weiter vor!

Die Innsbrucker Haie werden auch in der kommenden Saison weitere Spieler aus der U20 in den erweiterten Kader der Kampfmannschaft aufnehmen.


Tobias Fender, Thomas Zeiner, Dominic Riedl, Tobias Krippels, Lukas Jaunegg und Marcel Westerthaler – sechs Spieler aus der EBYSL-Mannschaft (U20) der Innsbrucker Haie rücken für die kommende Saison auf und verstärken den erweiterten Kader in der Kampfmannschaft. Damit bleiben die Verantwortlichen rund um Vorstandsmitglied Norbert Ried und Obmann Günther Hanschitz ihrer Linie treu und geben auch in dieser Saison weiteren Nachwuchs-Cracks die Chance sich auf höherem Level zu beweisen. Die Kooperation mit Kitzbühel (Alps Hockey League) soll die Youngsters bestmöglich auf die Aufgaben in der EBEL heranführen. „Die Jungs haben sich diese Chance verdient. Gemeinsam mit Kitzbühel wollen wir die jungen Spieler heranführen und ihnen die Möglichkeit geben in der Erste Bank Eishockeyliga eines Tages Fuß zu fassen“, weiß Norbert Ried.
Nach den Abgängen in den vergangenen Wochen freuen sich die Haie auf einheimische und jugendliche Frischzellenkur. Stürmer Tobias Fender ist gespannt auf den nächsten Schritt. „Es wird sehr aufregend. Ich möchte mich einfach immer weiter verbessern und meine Chance nutzen.“

Scrollen