Haie-Cracks sind gefragt!

Ein großes Ziel haben die Haie in dieser Saison nicht erreicht – die Teilnahme an den Playoffs oder Pre-Playoffs. Dennoch hat das Team von Mitch O’Keefe und Flo Pedevilla über weite Strecken starke Leistungen gezeigt. Davon haben natürlich auch andere Vereine in Europa Wind bekommen, und sich die Dienste einiger Haie-Cracks bis zu Saisonende gesichert. Die Spieler können so wertvolle Erfahrungen und Spielzeit sammeln.
Wir wünschen allen Spielern viel Erfolg und alles Gute bei ihren neuen Aufgaben, und freuen uns auf ein Wiedersehen im Haifischbecken.


Hier die Haie-Cracks die bis Saisonende andere Teams verstärken:

Nico Feldner, Antonin Boruta – Sheffield Steelers (GB)

Lukas Bär, Clemens Paulweber – EK Zell am See (AlpsHL)

Martin Ulmer, Daniel Jakubitzka, David Lupinski, Luca Muigg, Luis Ludin –
VEU Feldkirch (AlpsHL)

Tim McGauley – ERC Ingolstadt (DEL)

Mike Huntebrinker – HC La Chaux-De-Fonds (Swiss League)

Daniel Leavens – Selber Wölfe (DEL2)

Tom McCollum – Bietigheim Steelers (DEL)

Jan Lattner – Herning Blue Fox (DEN)

Joel Messner – Bad Nauheim (DEL2)