Haie wollen wieder punkten

Gekämpft, auch bei 1:4 nicht aufgesteckt, zurückgefightet, am Ende mit 3:6 verloren – die Truppe von Haie-Headcoach Mitch O’Keefe musste sich trotz der zweiten Niederlage in Folge nach dem Liga-Comeback nach der Pleite in Salzburg nicht verstecken. „Es ist logisch, dass nach einer so langen Pause nicht alles funktioniert. Wir hatten vor dem Break eine gute Serie, haben gut gespielt, da müssen wir uns wieder hinarbeiten“, so Mitch O’Keefe, der überzeugt ist, dass seine Truppe den Turnaround wieder schaffen wird. „Wir dürfen jetzt nur nicht zu frustriert sein. Es liegt an vielen Kleinigkeiten. Wir werden Schritt für Schritt wieder besser werden, unser System wieder finden. Und dann sind wir ein gutes Team.“

Ein gutes Team ist zweifelsohne auch der morgige Gegner der Haie Tesla Orli Znojmo.
Die Tschechen kommen mit einem 3:2/SO-Sieg gegen den KAC im Gepäck nach Innsbruck, und wollen als derzeitiger Tabellenneunter Boden auf die siebtplatzierten Haie gutmachen.
Znojmo ist bisher so etwas wie die Wundertüte der Liga. Die Tschechen durchleben in dieser Saison ein ständiges Auf und Ab. Noch nie haben sie mehr als zwei Spiele in Serie gewinnen können, noch nie haben sie allerdings mehr als zwei Spiele in Serie verloren.
Gefährlich macht Znojmo auf jeden Fall sein Powerplay. Es ist mit 27,7% Erfolgsquote das beste der bet-at-home ICE Hockey League.

Haie gegen Znojmo live im Stream

Das Spiel des HC TIWAG Innsbruck-Die Haie gegen Tesla Orli Znojmo kann wieder im Internet unter live.ice.hockey gestreamt werden.

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – Tesla Orli Znojmo
Dienstag, 07.12.2021, 19.15 Uhr – TIWAG Arena