Haie verlieren bei Bulldogs!

Die Haie starten gut in die Partie, sind das aktivere und gefährlichere Team. Die Tiroler lassen jedoch zwei Powerplays ungenützt, und haben bei einem Stangenschuss von Max Gerlach Pech. Wie aus heiterem Himmel beißen die Bulldogs dann innerhalb von dreieinhalb Minuten drei Mal zu. Emilio Romig, Kevin Macierzynski und Devin Brosseau im Powerplay stellen auf 3:0 für die Vorarlberger, die Haie werden in dieser Phase kalt erwischt. Fünf Sekunden vor Drittelende gelingt Haie-Kapitän Sam Herr nach schönem Zuspiel von Felix Girard das erste Tor der Innsbrucker. Die Haie liegen nach dem Startdrittel trotz guten ersten fünfzehn Minuten mit 1:3 zurück.

Die Haie kommen dann überfallsartig aus der Kabine. Nach 53 Sekunden bringt Kevin Tansey nach Zusammenspiel mit Daniel Ciampini die Innsbrucker auf 2:3 heran, wenig später fälscht Christof Kromp einen Schuss von Jonathan Racine zum 3:3-Ausgleich ab.
Doch die Freude bei den Haien währt nur kurz. Nicht einmal eine Minute später bringt Daniel Woger die Vorarlberger völlig freistehend wieder in Führung. Als die Haie auf den abermaligen Ausgleich drücken schlagen wieder die Bulldogs zu. Haie-Goalie Tom McCollum kann gegen Devin Brosseau noch klären, den Abpraller verwertet Emilio Romig direkt aus der Luft zum 5:3.
Die Haie verlieren dann noch Stürmer Felix Girard. Der Kanadier kassiert nach einem Gestocher 5 Minuten plus einer Spieldauerdisziplinarstrafe wegen eines Stockstichs.
Kurz vor Drittelende kommt Bulldogs-Verteidiger Matt Mackenzie wieder unbedrängt zum Schuss – 6:3, die Vorentscheidung.

Das Schlussdrittel beginnt mit mehreren Strafen. Bei 4 gegen 4 gelingt Kevin Tansey mit seinem zweiten Tor des Abends das 4:6 aus Sicht der Haie. Doch die Bulldogs stellen drei Minuten später den Dreitore-Vorsprung wieder her. Simeon Schwinger verwertet seinen eigenen Rebound und bezwingt Rene Swette der mittlerweile im Haie-Tor steht.
Die Tiroler versuchen dann noch alles, kommen auch noch zu der einen oder anderen Chance, Tore fallen aber keine mehr.
Die Haie verlieren im Ländle gegen die Dornbirn Bulldogs mit 4:7 und treffen übermorgen zu Hause auf den HCB Südtirol Alperia.

Dornbirn Bulldogs - HC TIWAG Innsbruck-Die Haie 7:4 (3:1, 3:2, 1:1)
Tore: Romig 16., 31., Macierzynski 17., Brosseau 19./PP1, Woger 26., Mackenzie 40., Schwinger 47. bzw. Herr 20., Tansey 21., 44., Kromp 25.
Strafminuten: 12 bzw. 33 (5+Spieldauer für Girard)


Die nächsten Spiele des HC TIWAG Innsbruck-Die Haie:

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – HCB Südtirol Alperia
Montag, 28.12.2020, 19.15 Uhr – TIWAG Arena

EC Red Bull Salzburg – HC TIWAG Innsbruck-Die Haie (LIVE auf Sky Sport Austria)
Mittwoch, 30.12.2020, 19.15 Uhr – Eisarena Salzburg