Haie starten mit Sieg!

Die Truppe von Coach Mitch O’Keefe hatte sich viel vorgenommen, und so engagiert gehen die Haie dann auch in die Partie. In einem ersten Powerplay hat der Tiroler Dario Winkler die erste Chance, scheitert aber. Kurz darauf sind die Bulldogs in Überzahl (Jan Lattner auf der Strafbank). Haie Goalie Tom McCollum kann sich hier erstmals im Spiel auszeichnen. Die Haie sind überlegen, kommen durch Henrik Hochfilzer und Clemens Paulweber zu Chancen, und schließlich in der 14. Minute im Powerplay zum verdienten 1:0. Verteidiger Jan Lattner zieht ab, und schießt den ersten Saisontreffer in der TIWAG Arena! Mit dem knappen Vorsprung geht’s in die Drittelpause.

Auch im zweiten Drittel haben die Haie weiter das Heft in der Hand. Und wenn die Bulldogs gefährlich werden, sorgt Goalie Tom MCollum für einen sicheren Rückhalt. In Minute 29 trifft dann Max Gerlach aus einem Gestocher zum 2:0 für die Tiroler. Kurz darauf gelingt Deven Sideroff beinahe der Doppelschlag. Und so kommen die Dornbirner wenig später durch Ioannis Kaldis zum Anschlusstreffer. McCollum ist bei dem Gegentreffer chancenlos, und verhindert kurz darauf mit einer Parade sogar den Ausgleich. Im Gegenzug jubeln die Haie! Braden Christoffer schließt einen Angriff mit einem Schlenzer zum 3:1 ab.

Im dritten Drittel lassen die Haie Dornbirn dann etwas kommen, die Bulldogs werden offensiver. In dieser Phase zeigt vor Allem Tom McCollum seine Klasse, und die Haie-Cracks, dass sie sich nicht zu schade sind, Schüsse zu blocken und im eigenen Drittel aufzuräumen. Die Tiroler verabsäumen es dann, den Sack früh endgültig zuzumachen. Herr, Ciampini oder Gerlach lassen mehrere gute Chancen liegen. Und so dauert es bis zur 60. Minute, ehe Braden Christoffer mit einem Empty-Net Goal die Partie endgültig entscheidet.

Insgesamt eine geschlossene Mannschaftsleitung der Haie, angeführt von Kapitän Sam Herr, dem „Man of the Match“ Jan Lattner und einem starken Tom McCollum. Am Sonntag geht’s auswärts zum VSV, der heute in Salzburg eine 1:6 Niederlage bezieht.


bet-at-home ICE Hockey League, 1. Runde:

HC TWK Innsbruck – Dornbirn Bulldogs 4:1 (1:0, 2:1, 1:0)
TIWAG Arena Innsbruck, 985 Zuschauer.
Torschützen: Lattner, 14./PP, Gerlach 29., Christoffer 33., 60./EN; Kaldis 32.
Strafminuten: 6 bzw. 10