Haie holen Punkt in Villach!

Die Partie beginnt gleich mit zwei Aufregern! Die Haie, bereits nach 40 Sekunden in Unterzahl, haben bei einem Stangenschuss von Jamie Frazier Glück, und wenige Sekunden später Pech, als Zach Magwood bei einem Konter ebenfalls nur Metall trifft. Danach sind die Villacher optisch überlegen, doch als erste treffen die Tiroler. Magwood nützt einen schweren Fehler der Villacher Defensive aus und erzielt das 1:0 für die Haie.
Die Adler schlagen aber noch im ersten Drittel doppelt zurück. Zuerst trifft Anton Karlsson im Powerplay mit einem ansatzlosen Schuss ins kurze Eck zum Ausgleich, nur eine Minute später bringt Verteidiger Stefan Bacher die Villacher mit einem Weitschuss 2:1 in Führung.

Die Haie kommen besser aus der Drittelpause, drücken in den ersten zehn Minuten des Abschnitts auf den Ausgleich, kommen auch zu guten Chancen, bleiben in dieser Phase aber im Abschluss teils zu glücklos, teils zu inkonsequent. Danach können sich die Villacher wieder erfangen, haben ihrerseits noch Möglichkeiten auf das 3:1, scheitern hier aber immer wieder an Haie-Goalie Tom McCollum. Somit geht es mit 2:1 für die Adler ins Schlussdrittel.

Hier gibt’s zu Beginn zwei Schrecksekunden. Die Haie-Verteidiger Ben Betker und Simon Bourque werden von Schüssen im Kopf- und Halsbereich getroffen. Beide können zum Glück weiterspielen. Danach treffen Daniel Leavens auf Seiten der Haie und John Hughes auf Seiten der Adler jeweils die Stange. Die Tiroler tun sich schwer, große Chancen herauszuspielen, eine der wenigen nützt aber Alex Dostie in der 56. Minute zum 2:2 Ausgleich. Wie schon in der ersten Begegnung der beiden Teams vor einigen Wochen geht es in Villach mit 2:2 in die Overtime.

Da haben die Haie eigentlich die besseren Chancen, geraten dann aber in Unterzahl.
Doch die Tiroler überstehen diese Phase und retten sich ins Penaltyschießen. Dort haben die Adler das Glück auf ihrer Seite und holen sich den Zusatzpunkt.
Der HC TIWAG Innsbruck holt nach den drei Punkten in Laibach auch in Villach einen Punkt, und kann auf ein durchaus erfolgreiches Auswärtswochenende zurückblicken.

Kommenden Freitag gastieren die Moser Medical Graz 99ers in der TIWAG Arena.

EC GRAND Immo VSV – HC TIWAG Innsbruck-Die Haie 3:2/SO (2:1,0:0,0:1,1:0)
Torfolge: 0:1 Magwood (15.), 1:1 Karlsson (18./PP), 2:1 Bacher (19.), 2:2 Dostie (56.)
- Kosmachuk entscheidender Penalty