Haie freuen sich auf neues „Tiroler Derby“

Mit Liga-Neuling HC Pustertal kommt es bereits in der Vorbereitung zu einem weiteren Tiroler Derby für die Innsbrucker Haie. Headcoach Mitch O’Keefe und Co. hoffen dabei auf eine erneute Steigerung in der Leistungskurve.

„Mit dem ersten Wochenende in der Vorbereitung können wir zufrieden sein. Ich habe viele gute Dinge gesehen, die mangelnde Chancenauswertung ist erklärbar, müssen wir aber natürlich deutlich verbessern.“ Haie-Headcoach Mitch O’Keefe resümiert trotz zweier Niederlagen gegen DEL-Spitzenklub Straubing positiv. Auch Schützling Daniel Leavens war von der gezeigten Leistung durchaus angetan und ortet großes Potential in der neuformierten Mannschaft. „Wir haben gewusst, dass Straubing große Ambitionen und ein gutes Team hat. Für das erste Wochenende haben wir uns ordentlich verkauft, die Spiele lange Zeit offen gehalten. Offensiv müssen wir aber deutlich mehr Durchschlagskraft entwickeln“, weiß der Kanadier.

Mehr Power erhoffen sich die Haie nun gegen Liga-Neuling HC Pustertal. Schon in der Vorbereitung bekommen die Fans beider Lager an diesem Freitag einen Vorgeschmack auf das „neue“ Tiroler Derby in diesem Jahr. Leavens fiebert dem Duell erwartungsfroh entgegen. „Für uns ist dieses Spiel sehr interessant, weil wir somit einen direkten Vergleich bekommen mit einem Liga-Konkurrenten. Wir müssen aber gar nicht so sehr den Gegner im Blick haben, vielmehr gilt es an unseren Dingen weiterzuarbeiten. Wir haben noch einiges zu tun.“

Für die Wölfe aus Südtirol ist es bereits das fünfte Spiel in der Preseason.


HC TIWAG Innsbruck – HC Pustertal
Freitag, 19:15 Uhr; TIWAG Arena