Haie erkämpfen Dreier in Linz!

Beide Coaches müssen vor dem Spiel aufgrund von Ausfällen die Linien ihrer Teams umstellen. Bei den Black Wings stehen unter anderem Topscorer Knott (aus privaten Gründen) oder Ex-Hai Nico Feldner (verletzt) nicht im Aufgebot, Mitch O’Keefe muss auf den gesperrten Lukas Bär (3 Spiele Sperre nach dem Cross-Check im Spiel gegen Wien) und den verletzten Martin Ulmer verzichten. Die Hausherren sind im ersten Abschnitt die etwas gefährlichere Mannschaft, und gehen auch im Powerplay durch Romig in Führung (9.). Die Haie sind ab diesem Zeitpunkt etwas besser im Spiel, ohne jedoch die ganz großen Möglichkeiten herauszuspielen. Die größte Chance hat Jan Lattner drei Sekunden vor der Pausensirene, er scheitert aber an der Latte. Die Linzer gehen in dieser engen Partie nicht unverdient mit 1:0 in die erste Drittelpause.

In Drittel zwei erwischen die Haie einen Blitzstart. Bereits nach 15 Sekunden stellt Topscorer Kevin Roy mit einem Schuss ins kurze Eck auf 1:1. Die Black Wings verlieren daraufhin etwas den Faden, die Haie können die Linzer aus den gefährlichen Zonen fernhalten, und gehen selbst nach einem Konter durch Corey Mackin mit 2:1 in Führung (26.). Die Tiroler spielen jetzt ein blitzsauberes Auswärtsspiel. Gegen Ende des Abschnitts erhöhen die Hausherren wieder den Druck, ohne jedoch das Tor der Haie ernsthaft in Gefahr zu bringen. Die Haie nehmen die knappe 2:1-Führung mit ins Schlussdrittel.

Die Black Wings kommen zwar mit Druck aus der Kabine, die Haie überstehen aber diese Phase zu Beginn des letzten Drittels schadlos und lassen die Linzer auch in weiterer Folge zu wenigen großen Möglichkeiten kommen. Gestützt auf einen abermals ausgezeichneten Evan Buitenhuis (35 Saves, Fangquote 97,2 %) verteidigen die Tiroler den Vorsprung geschickt. Kurz vor dem Ende nehmen die Black Wings noch Goalie Rasmus Tirronen vom Eis, kassieren aber das empty-net-goal durch HCI-Stürmer Senna Peeters.

Der HCI gewinnt in Linz mit 3:1 und fügt den Black Wings die erste Heimniederlage nach zuletzt neun Heimsiegen in Folge zu. Am Donnerstag sind die Haie spielfrei, ehe am Samstag die Pioneers in die TIWAG Arena kommen.

Steinbach Black Wings Linz - HC TIWAG Innsbruck-Die Haie 1:3 (1:0,0:2,0:1)
Tore: Romig (9./PP1) bzw. Roy (21.), Mackin (27./GWG), Peeters (60./EN);