Haie empfangen Adler!

Trotz der 2:4-Niederlage im Derby in Bozen sah HC TIWAG Innsbruck Headcoach Mitch O’Keefe viel gute Dinge seiner Cracks. „Mir hat gefallen, wie wir gespielt haben. Es war ein hartes, emotionales Derby, es hätte in beide Richtungen gehen können. Wie wir den Kampf trotz der Strapazen der letzten Woche (Anm.: lange Auswärtsfahrt nach Finnland zum CHL-Spiel in Rauma am Mittwoch) angenommen haben beeindruckt mich. Wir können viel Positives aus dieser Niederlage mitnehmen“, so der Coach. Positives, das die Haie gleich morgen im Heimspiel gegen Villach (LIVE auf PULS 24) umsetzen wollen.

Die Adler stehen momentan auf Rang 4 der Tabelle, kommen nach zuvor drei Niederlagen in Serie mit dem Erfolgserlebnis eines 6:3-Heimsieges gegen die Vienna Capitals nach Innsbruck. Wie schon im letzten Jahr besticht bei den Villachern vor Allem die Offensive. Besonders die Linie mit Hughes, Sabolic und Hancock punktet konstant, John Hughes führt überhaupt die Assist-Statistik der Liga an.
Der Spielmacher könnte am Sonntag als erster Crack in der Geschichte der Liga die Schallmauer von 1000 Punkten durchbrechen. Derzeit hält der 35-jährige bei 998 Punkten.
Es wird an den Haien liegen, diesen Rekord noch etwas hinauszuzögern.

Das erste Saisonspiel der beiden Teams konnten die Adler im September in Villach mit 5:2 für sich entscheiden. Die Haie brennen also auf Revanche.

Haie in XMAS-Jerseys

Ab Sonntag, beim Heimspiel gegen den VSV, werden die Cracks im heurigen XMAS-Outfit auflaufen. Fans können die einzigartigen Trikots der Spieler ersteigern. Und wie im Vorjahr (Kinderkrebshilfe) geht ein guter Teil des Erlöses an eine gemeinnützige Organisation.

Infos unter auktion.hcinnsbruck.shop

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – iDM Wärmepumpen VSV (LIVE auf PULS 24)
Sonntag, 26.11.2023, 17:30 Uhr – TIWAG Arena