HC TIWAG Innsbruck II startet mit Heimspiel in das Projekt 3. Liga!

„Nichts zu verlieren aber eine Menge zum Lernen“ lautet die Devise der Kampfmannschaft II des HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck, die diese Saison den Schritt in die österreichweite neugegründete 3. Liga des ÖEHV wagt.

 


Und gleich zum Auftakt kommt es für die jungen Talente von Innsbruck zu einem Kräftemessen mit dem Topfavoriten der diesjährigen Meisterschaft. Nicht größer könnte der Unterschied der beiden Mannschaften sein.
Der HC TIWAG II - bestehend zum größten Teil aus Spielern der aktuellen U20 und U17 Mannschaft der Haie - trifft auf ein mit ehemaligen Bundesligaspielern und Ausländern gespicktes Team mit viel Erfahrung und Routine.
Auch die Doppelbelastung – die Mannschaft der Haie II beteiligt sich parallel an der U20 Meisterschaft des österreichischen Eishockeyverbandes - wird die Sache nicht leichter machen.


Nach dem grandiosen Saisonauftakt des HSC Hohenems (9:0 Heimsieg gegen Kufstein) darf man auf die Vorstellung der Junghaie gegen den Gegner aus Vorarlberg gespannt sein. Für das Trainerteam (Chizzali, Graupp) steht nicht das Ergebnis sondern die Entwicklung der Spieler im Vordergrund – man will die Lücke zur Kampfmannschaft schließen und die Spieler bestmöglich auf den Sprung in die Profimannschaft vorbereiten. Auch Neoteammanager der Haie II - Markus Gander fiebert dem Auftaktspiel am Freitag, 22.10. mit Spielbeginn um 18:30 Uhr entgegen und hofft auch auf Unterstüzung seitens des Publikums.

 

HCI II vs. HSC Hohenems, Freitag 22.10.21, 18:30 Uhr