Finale im Grunddurchgang!

Die Haie haben zuerst am Freitag die Steinbach Black Wings 1992 zu Gast, am Sonntag geht es dann nach Kärnten zum EC GRAND Immo VSV.
Die Tiroler haben gestern Abend die Chance auf einen besseren Tabellenplatz mit dem 4:2-Sieg in Salzburg am Leben erhalten. Der Sieg gegen die Bullen war nach zwischenzeitlichem 0:2-Rückstand hart erkämpft, so Assistant Coach Florian Pedevilla: „Das erste Drittel war gut, im zweiten haben wir dann zu viele Strafen genommen. So machen wir uns das Leben selbst schwer. Das dritte Drittel war dafür wieder ganz stark“, so Pedevilla. „Unser Ziel muss es natürlich weiter sein, 60 Minuten konstant unsere Leistung zu bringen, dann wird es für jeden Gegner schwer“, fügt Pedevilla an.

Für die Haie geht es noch um eine bessere Platzierung im Grunddurchgang, und damit mehr Bonuspunkte für die Qualification-Round. Mit derzeit drei Punkten Rückstand auf Graz und Bratislava ist noch alles drinnen. Graz und Bratislava spielen jeweils noch gegen Dornbirn und Salzburg. Die Haie haben, geht es nach der Tabelle, mit Villach und Linz die leichtere Auslosung. Allerdings hat die Saison schon oft genug gezeigt, dass in der bet-at-home ICE Hockey League jeder jeden schlagen kann. Headcoach Mitch O’Keefe und sein Team erwarten mit Sicherheit enge Spiele.

Sowohl gegen Linz als auch gegen Villach haben die Haie in dieser Saison eine weiße Weste. Die Tiroler haben gegen die Black Wings und die Adler jeweils alle drei Duelle gewonnen. Bleibt die Weste an diesem Wochenende weiß, dann lebt die Chance, vielleicht doch als 7. oder 8. nach dem Grunddurchgang in die Qualification-Round zu starten. Die beginnt übrigens am Freitag, den 12. Februar.

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – Steinbach Black Wings 1992
Freitag, 05.02.2021, 19.15 Uhr, TIWAG Arena

EC GRAND Immo VSV - HC TIWAG Innsbruck-Die Haie (live auf Puls24)
Sonntag, 07.02.2021, 16.30 Uhr, Stadthalle Villach