Ein bekanntes Gesicht kehrt zurück!

Die Innsbrucker Haie holen mit Verteidiger Nick Ross (CAN) eine bekannte Größe zurück an den Inn.

 

„Ich bin endlich wieder Zuhause. Innsbruck ist längst meine zweite Heimat, hier fühle ich mich sehr, sehr wohl. Ich bin überglücklich, dass ich in der kommenden Saison wieder in Tirol sein kann.“ Nick Ross war die Erleichterung nach der finalen Vertragsunterschrift sichtlich anzumerken. Der talentierte Verteidiger kehrt nach einer Spielzeit in der Slowakei (punktbester Verteidiger der Liga) wieder zu den Haien zurück und freut sich auf seine nunmehr vierte Saison bei den Tirolern. Die Freude konnte auch Headcoach Rob Pallin nicht leugnen, schließlich hält der 51-Jährige große Stücke auf den Kanadier. „Für mich ist Nick einer der talentiertesten und besten Verteidiger der Liga. Vor allem im Powerplay ist er unheimlich wichtig. Er wird uns von der blauen Linie viel Torgefahr bringen und auch im Aufbau mit seiner Übersicht und seinem Spielverständnis helfen“, weiß Pallin.

Ross sammelte in 157 EBEL-Spielen für die Haie beeindruckende 93 Punkte und hofft im kommenden Jahr auf eine Fortsetzung des jüngsten Erfolglaufes. „Ich habe die Haie natürlich auch im letzten Jahr verfolgt und es ist schön zu sehen, dass sich die Entwicklung weiter fortgesetzt hat. Ich hoffe wir können nun den nächsten Schritt machen und zum einen das Playoff und zum anderen auch die ein oder andere Runde überstehen. Mit diesem Kader sollte einiges möglich sein, ich glaube wir sind nun noch stärker als in den vergangenen zwei Jahren“, so der 29-Jährige selbstbewusst.

Nach der Verpflichtung von Nick Ross ist bei den Innsbrucker Haien nur mehr ein Importplatz in der Verteidigung offen.

 

Statistik Nick Ross

Scrollen