Derby als Spitzenduell!

Beide Teams sind noch ungeschlagen, haben jeweils drei Siege nach 60 Minuten gefeiert. Den Haien hätten das im Vorfeld wohl nur wenige zugetraut. Für HCI-Eigengewächs Lukas Bär kommt das aber nicht überraschend: „Überrascht sind wir auf keinen Fall. Wir arbeiten Tag für Tag und Abend für Abend hart für den Erfolg und wissen was wir können. Erwarten kann man so einen Saisonstart aber natürlich nicht.“

Auch Lukas selbst hat einen blitzsauberen Saisonstart hingelegt, nach den ersten drei Spielen bereits zwei Tore und ein Assist zu Buche stehen. Einen Grund dafür sieht der Tiroler in der Chemie in der Mannschaft: „Die stimmt auf jeden Fall, einheimische Spieler und Imports verstehen sich gut, und am Eis funktioniert es derzeit zum Glück auch.“

Mit Bozen wartet morgen eine harte Nuss, da ist sich Bär sicher: „In Bozen ist es immer schwer, zudem sind auch die Foxes gut gestartet. Aber wir wollen auch dort etwas mitnehmen. Die Trainer haben uns die ganze Woche schon gut eingestellt, wir werden hart, aggressiv spielen und alles geben – dann schauen wir, was am Ende herauskommt.“

Bereits 24 Stunden nach dem Tiroler Derby müssen die Haie erneut aufs Eis. In der heimischen TIWAG Arena empfängt der HC TIWAG Innsbruck die Steinbach Black Wings.

Die Liga live im Stream

Das Spiel des HC TIWAG Innsbruck in Bozen kann wie immer im kostenpflichtigen Livestream der Liga unter live.ice.hockey mitverfolgt werden

HCB Südtirol Alperia - HC TIWAG Innsbruck-Die Haie
Freitag, 30.09.2022, 19.45 Uhr – Sparkasse Arena Bozen

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – Steinbach Black Wings
Samstag, 01.10.2022, 19.15 Uhr – TIWAG Arena