Bratislava kommt, Ludin verletzt!

2:6 gegen den KAC am Samstag – dennoch konnte Headcoach Mitch O’Keefe der am Ende doch klaren Niederlage beim Meister Positives abgewinnen: „Wir haben ihnen zwei Drittel einen guten Kampf geliefert. Ich glaube, dass im Schlussdrittel auch das harte Match gegen Ljubljana (Anm. nur 24 Stunden zuvor) und die lange Anreise eine Rolle gespielt haben.“ Der Fokus liege jetzt ganz auf dem Spiel gegen Bratislava: „Wir müssen das Beste aus dem letzten Spiel mitnehmen. Mit Bratislava wartet der nächste schwere Gegner, gegen den wir uns immer schwergetan haben“, so der Kanadier.

Die Bratislava Capitals halten wie die Haie nach zwei Runden bei drei Punkten, haben jeweils ein Spiel gewonnen, eines verloren. Gegen die Pustertal Wölfe setzte es am Freitag zu Hause ein 2:3, gegen die Bulldogs aus Dornbirn am Samstag ebenfalls daheim einen 5:2-Erfolg.

Luis Ludin fällt lange aus

Leider hat der Verletzungsteufel bei den Haien zugeschlagen. Luis Ludin hat sich beim Spiel gegen den KAC eine schwere Unterkörperverletzung zugezogen. Er wurde bereits am Sonntag erfolgreich operiert, wird dem Team von Mitch O’Keefe aber monatelang fehlen. Bitter für den 20-jährigen, der in diesem Sommer eine super Vorbereitung gespielt hatte.
„Es tut mir für uns, aber vor Allem für Luis persönlich wahnsinnig leid. Ich wünsche ihm, dass er wieder voll gesund wird und rasch zurückkehrt“, so Coach O’Keefe.

Die Haie live im Stream

Wer es gegen Bratislava nicht in die TIWAG Arena schafft hat wieder die Möglichkeit, das Spiel der Haie im Livestream unter live.ice.hockey mitzuverfolgen.

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – iClinic Bratislava Capitals
Dienstag, 21.09.2021, 19.15 Uhr – TIWAG Arena