Bernd Brückler berät die Haie

Mit Bernd Brückler wird künftig ein ausgewiesener Experte den Vorstand des HC TIWAG Innsbruck beraten. HCI-GM Günther Hanschitz: „Es freut uns sehr Bernd bei uns im Team zu haben. Er wird uns mit seinem Knowhow und seinen Kontakten als Spieleragent im Bereich der Kampfmannschaft und des Nachwuchses unterstützen.“

Bernd Brückler war als Aktiver Teamgoalie und unter anderem in der heimischen Liga, Finnland, Nordamerika und der KHL tätig- Mittlerweile ist der 42-jährige auch als Spielerberater tätig.

(Bild von links: HCI-GM Günther Hanschitz, Bernd Brückler, HCI-Vorstand Markus Bär)

Interview mit Bernd Brückler:

Wie ist die Zusammenarbeit zustande gekommen?

Ich veranstalte seit einigen Jahren jedes Frühjahr in Innsbruck in der Olympiaworld das größte Nachwuchsturnier auf Top Level in ganz Europa, die „World Hockey Championships“. Über 60 Teams kommen hier nach Innsbruck und ich hätte auch den HCI gerne dabei. Der Vorstand rund um Günther Hanschitz hat in den letzten Jahren wirklich gute Arbeit geleistet und den HCI als Klub immer weiter verbessert und als Top Adresse etabliert. Im Zuge meines Turniers bin ich immer wieder mehrere Wochen in Innsbruck gewesen. In vielen Gesprächen mit dem Vorstand, wie auch den Verantwortlichen im Nachwuchsbereich, habe ich gesehen was für unglaubliches Potential in Innsbruck steckt. Da habe ich ganz einfach meine Hilfe angeboten.

Wie wird diese aussehen bzw. wo wirst/willst du dich einbringen?

Man ist in Innsbruck auf einem super Weg und ich denke, dass ich vor allem mit meinen Connections im internationalen Bereich behilflich sein kann und hoffentlich guten Input geben kann. Das Hauptaugenmerk soll auf die Jugendarbeit gerichtet werden. Hier gilt es noch mehr Schritte zu setzen und langfristig noch mehr Tiroler Topspieler auszubilden. Es würde mich unglaublich freuen, wenn die gute Arbeit der letzten Jahre noch mehr gefördert wird und so mehr einheimische Spieler den Weg in den Profibereich schaffen werden.

Wird man dich künftig öfter als bisher in der TIWAG Arena sehen?

Ich bin gerne dort. Ich liebe die Stadt Innsbruck und werde so oft als möglich dort sein.

Inwieweit verfolgst du die Entwicklung des HCI in den letzten Jahren?

Ich verfolge das Ganze sehr eng und bin echt begeistert wie sich der HCI in den letzten Jahren entwickelt hat. Das ist gut für das österreichische Eishockey und diese Begeisterung unter den Fans ist bemerkenswert.

Was traust du der Mannschaft diese Saison zu?

Ich glaube die Doppelbelastung von „Champions Hockey League“ und normalem Ligabetrieb war sehr viel für das Team. Jetzt kann sich die Mannschaft wieder voll und ganz auf die Meisterschaft konzentrieren und in den Playoffs ist alles möglich, vor allem auch weil sie einen Top Goalie haben.

Danke für das Gespräch und viel Erfolg!