4:1-Sieg in Wien!

Die Fans in der STEFFL Arena sehen ein ausgeglichenes erstes Drittel, in dem die Haie den besseren Start erwischen. Gordie Green schließt bereits in der vierten Minute einen mustergültigen Konter zum 1:0 für die Tiroler ab. Die Antwort der Caps lässt aber nicht lange auf sich warten. Evan Wardley trifft aus der Distanz zum Ausgleich (6.), Evan Buitenhuis im Haie-Tor ist die Sicht verstellt. Noch erwähnenswert: In der zehnten Minute wird der vermeintliche Führungstreffer für die Caps wegen Abseits zurückgenommen, und die Haie können im ersten Drittel zwei Überzahlmöglichkeiten nicht nutzen. Mit 1:1 geht es in die Kabinen.

Auch im Mittelabschnitt sind die Haie zu Beginn das gefährlichere Team und gehen, wenn auch etwas glücklich, wieder zur Führung. Kevin Roy wird im Slot quasi angeschossen, die Scheibe landet im Caps-Tor (24.). Danach sind die Wiener tonangebend, verzeichnen auch deutlich mehr Schüsse als die Tiroler, können den wieder gut aufgelegten Evan Buitenhuis aber nicht überwinden. Die Haie gehen mit der knappen 2:1-Führung ins Schlussdrittel.

In diesem kontrollieren die Haie die Partie, lassen die Wiener offensiv fast gar nicht zur Geltung kommen, und können durch Luis Ludin die Führung auf 3:1 erhöhen (52.). Als die Caps sechs Minuten vor dem Ende im Powerplay sind wird es für die Haie noch einmal eng, doch die Tiroler überstehen diese Phase und entscheiden die Partie kurz vor Schluss durch Senna Peeters (empty-net-goal), nach zwei Assists übrigens der dritte Punkt des Abends für unsere Nummer 82.

Der HC TIWAG Innsbruck feiert in Wien bei den Caps einen wichtigen und verdienten 4:1-Erfolg und rückt weiter näher an die Top 6. Morgen müssen die Haie nach Fehérvár. Die Ungarn feiern heute gegen den VSV nach zweimaligem Rückstand einen knappen 3:2-Erfolg und sichern Platz 3 in der Tabelle ab.

spusu Vienna Capitals - HC TIWAG Innsbruck-Die Haie 1:4 (1:1,0:1,0:2)
Tore: Wardley (6.) bzw. Green (4.), Roy (24./GWG), Ludin (52.), Peeters (60./EN);

Hydro AV19 Fehérvár - HC TIWAG Innsbruck-Die Haie
Samstag, 02.12.2023, 17:30 Uhr - Ifjabb Ocskay Gábor Jégcsarnok