2021: Gelungener Auftakt!

Es ist zwar „nur“ der erste Test für die Haie, und doch ein ganz besonderes Spiel. Endlich wieder Fans in der TIWAG Arena, endlich wieder Stimmung, es hat letzte Saison einfach etwas gefehlt. Und die neuformierte Haie-Truppe dankt es den zahlreichen Fans mit einem engagierten Auftritt gegen den deutschen Topklub.
Nach anfänglichen Problemen haben die Cracks von Coach Mitch O’Keefe im ersten Drittel durch Luis Ludin, Lukas Bär oder Neuzugang Daniel Leavens die größeren Chancen auf die Führung. Doch die Haie scheitern immer wieder am starken Tigers-Goalie Tomi Karhunen.

Auch im Mitteldrittel halten die Haie die Partie offen, bleiben aber vor Allem im Powerplay (ein Mal sogar zwei Minuten lang 5 gegen 3) glücklos, und kassieren knapp vor Ende des Spielabschnitts in Überzahl das 0:1. Tim Brunnhuber lässt dem starken Tom McCollum keine Chance.

Im Schlussabschnitt versuchen die Haie dann alles, haben unter anderem durch Luis Ludin oder Nico Feldner (2 Mal) mehrere Großchancen auf den Ausgleich, die Scheibe will und will aber nicht ins Tigers-Tor. Kurz vor Schluss sorgen noch ein, zwei Raufeinlagen für Stimmung auf den Rängen. Coach O’Keefe riskiert dann, nimmt Tom McCollum vom Eis, doch es sind die Tigers, die durch Eder mit einem empty-net-goal den Deckel drauf machen.

Alles in Allem eine gute erste Vorstellung der neuen Haie-Mannschaft. Bereits am Sonntag kommt es am Sonntag in Straubing zur Revanche.

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – Straubing Tigers 0:2 (0:0, 0:1, 0:1)
Tore: Brunnhuber 38./SH, Eder 60./EN;