100 Prozent, jede Sekunde!

HC TIWAG Innsbruck Coach Mitch O’Keefe geht zuversichtlich in die nächsten beiden Partien. „Wir haben diese Woche gut trainiert, an allem in unserem System gearbeitet. Jetzt liegt es an uns“, meint der Kanadier, und fordert volle Leidenschaft: „Ich erwarte von jedem einzelnen, dass er 100 Prozent in die Waagschale wirft, und zwar bis zur letzten Sekunde, die in dieser Zwischenrunde gespielt wird.“

Zwar ist es erst aus, wenn es aus ist – dennoch sollten möglichst bald wieder Punkte auf das Konto des HC TIWAG Innsbruck kommen, wollen die Tiroler nicht schon früh in der Qualification-Round zu weit zurückfallen, um im Kampf um die Playoff-Plätze mitreden zu können. Am Wochenende haben die Haie in Dornbirn und zu Hause gegen Villach die Möglichkeit in der Zwischenrunde zurückzuschlagen.

Im Gegensatz zu den Haien haben beide Gegner dieses Wochenendes in der Zwischenrunde bereits gepunktet. Die Bulldogs mussten zwar zuhause gegen Linz eine 1:4-Niederlage einstecken, konnten zuletzt aber beim VSV mit 4:3 gewinnen. Die Villacher wiederum gewannen zum Auftakt in Bratislava überraschend mit 5:3.

Die bisherige Saisonbilanz der Haie gegen den morgigen Gegner Dornbirn ist ausgeglichen, beide Mannschaften konnten jeweils ein Heim- und ein Auswärtsspiel gewinnen. Allerdings gingen die letzten beiden Duelle an die Vorarlberger.

Die bet-at-home ICE Hockey League im Livestream:
Die Spiele der bet-at-home ICE Hockey League werden auf der Ligawebsite kostenpflichtig übertragen (mit Ausnahme der Livespiele auf Puls24 und Sky)
Alle Infos gibt’s hier:
https://live.ice.hockey/

Dornbirn Bulldogs - HC TIWAG Innsbruck - Die Haie
19.02.2021 19.15 Uhr – Dornbirn Messe

HC TIWAG Innsbruck - Die Haie – EC GRAND Immo VSV
21.02.2021 17.30 Uhr - TIWAG Arena Innsbruck